top of page
Julia Mann

Durch den Rausch der Dynamik und Lebendigkeit der Werke soll sich jeder Mensch seiner inneren Stärke bewusster werden.

Julia Mann

Das Leben ist bunt

Ich werde häufig gefragt, ob ich schon vorher weiß, wie das Kunstwerk am Ende ausschaut. Es gibt keine klare Antwort, denn man muss hier genauer hinschauen. Ein Kunstwerk ist ein Entstehungsprozess, der unbewusst entsteht.

 

Die Wurzel meines Schaffens ist das Vertrauen in meine intuitive Ader. Ich folge meinem ästhetischen Empfinden, jede Farbe, jeder Pinselstrich und jede Bewegung ist einzigartig. Ich lasse meine Emotionen fließen. Meine Kunstwerke spiegeln mein Innerstes wider.

 

Meine ausdrucksstarken Kunstwerke strahlen voller Leidenschaft, sie transportieren meine tiefen Emotionen durch ihre einzigartige Farbkompositionen nach außen. Das harmonische Zusammenspiel der fließenden Farben soll den Betrachter fesseln und sich positiv auf die eigene Person auswirken. Die Symphonie der Farben sollen einladen den Moment zu genießen, zu träumen und die Seele baumeln zu lassen.

 

Sich seiner Stärke bewusster zu werden ist ein wichtiges Thema, das ebenfalls in meiner Kunst behandelt wird. Aufgrund der unterschiedlichen Kompositionen kann ich mir meines eigenen energetischen Bewusstseins klarer werden. Durch den Rausch der Dynamik und Lebendigkeit der Werke soll sich jeder Mensch seiner inneren Stärke bewusster werden.

 

Meine Kunst soll als Inspirationsquelle dienen, sie soll den Menschen ein Gefühl der Leichtigkeit und Freude im Leben vermitteln. Die Herzen sollen sich mit Wärme füllen und die gute Laune soll sich ausbreiten.

 

Meine Motivation ist für mich das Festhalten eines Augenblicks, der Moment des Fühlens. Die Materialien beginnen zu "sprechen" und geben der Eingebung eine Antwort. Die Kunstwerke sollen meine tiefen, inneren Gefühle sichtbar machen.

Biografie

Die autodidaktische Künstlerin aus Mainz, die 1987 in Landau geboren wurde, hat in der bildenden Kunst den wahren Sinn ihres Lebens gefunden. Sie entdeckte bereits im Alter von 19 Jahren die Leidenschaft für die Kunst und malte ihr erstes abstraktes Frauenmotiv. Danach geriet die Kunst etwas aus ihrem Fokus, jedoch begleitete ihre Mutter, selbst spezialisiert auf dem Gebiet der abstrakten Malerei, stetig ihren Wachstumsprozess. Sie lehrte ihr das Gefühl für Farben und die Fähigkeiten die Malutensilien richtig einzusetzen.

 

Mann fasste zu Beginn der Coronakrise den Beschluss ihrem kreativen Verlangen nachzugehen. Ihre erste Ausstellung im Hyatt Regency Hotel in Mainz war für sie wie eine Art Befreiung. Endlich konnte sie den ganzen Gefühlen und der unbändigen Kreativität den Raum geben, den sie verdienten.

 

Sie ist eine bildende Künstlerin aus Deutschland, deren Gemälde schon bei nationalen und internationalen Privatsammlern Anklang gefunden haben. Die besonders bunte und kraftvolle Darstellungsart soll den Betrachter visuell herausfordern, ihn einladen in eine andere unbeschwerte Welt einzutauchen und sich seiner eigenen Stärke bewusst zu werden.

 

Die Künstlerin setzt sich Gegenwärtig mit dem Thema der Selbstverwirklichung auseinander. Die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und die Weiterentwicklung der Fähigkeiten der eigenen Person steht im Fokus.

Julia Mann

Vision

bottom of page